X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Fragen zum Thema
Freunde - Meine beste Freundin

Verlassen zu werden ist schon verletzend genug. Wenn sich der Exfreund dann auch noch für die beste Freundin interessiert, dann tut's natürlich doppelt weh.

Das Schwierige in dem Ganzen ist, dass wir Gefühle nur schwer oder gar nicht beeinflussen können, schon gar nicht wenn es um das Verliebtsein geht. Ich denke, das hast du sicher selbst auch gemerkt. Wenn dein Exfreund sich also in deine Freundin verliebt hat (und sie sich vielleicht umgekehrt in ihn), dann sind diese Gefühle da und können nicht einfach gestoppt werden.
Für dich und deine beste Freundin ist das natürlich eine harte Probe und es kommt drauf an wie wichtig euch eure Freundschaft ist und was ihr beide bereit seid zu tun, damit sie weiter besteht.

Du könntest deiner Freundin auf jeden Fall sagen, wie es dir geht und dass diese Situation schwierig für dich ist. Weniger hilfreich ist, wenn du von deiner Freundin verlangen würdest, dass sie die Finger von deinem (Ex)Freund lässt. Diese Forderung würde die beiden vielleicht sogar noch mehr aneinander schweißen.

Aber du kannst dir auf jeden Fall einige Dinge wünschen von ihr, zum Beispiel:
  • dass sie und dein Ex zumindest in deiner Anwesenheit nicht herumschmusen,
  • dass sie trotzdem noch Zeit mit dir alleine verbringt,
  • dass sie in deiner Anwesenheit nicht über ihn spricht,
  • usw.

Vielleicht gelingt es euch ja, gemeinsam eine Art Regelung zu vereinbaren, die für euch beide ok ist und die die Freundschaft weiterhin ermöglicht. Liebesbeziehungen sind nämlich vor allem in eurem Alter eher kurzlebig und es kann durchaus sein, dass diese „Geschichte“ zwischen deinem Ex und deiner Freundin gar nicht lange dauert. Und dann wäre es schade, wenn es eure Freundschaft nicht mehr geben würde.....
Nun, es ist nichts Außergewöhnliches, dass ein junges Mädchen für ältere Männer schwärmt. Es kommt immer wieder vor, dass Mädchen sich z.B. in ihren Lehrer verlieben oder in einen älteren Popstar oder einen Sportler usw.
Es gibt viele Gründe warum sich Mädchen ältere Partner wünschen:

  • Es ist toll, für jemanden zu schwärmen, der schon mehr Lebenserfahrung hat.
  • Manchmal sehnen sie sich nach einem Partner, der sie nicht wie ein unerfahrenes Kind, sondern wie ein erwachsenes Mädchen behandelt.
  • Manchmal haben sie auch die Nase voll von "albernen, unreifen" Jungs und sehnen sich nach jemandem, der zeigt, wo's lang geht.
  • Es kann auch sein, dass sie einfach beeindrucken wollen oder von den Freund/innen beneidet werden wollen (sollten sie wirklich mal mit einem Älteren zusammenkommen).

Was davon bei deiner Freundin alles eine Rolle spielt, das weiß ich nicht genau. Es kann sein, dass diese Phase vorbei geht und auch sie irgendwann Gleichaltrige interessant findet, es kann aber auch sein, dass sie weiter Sehnsucht nach älteren Männern hat und vielleicht auch mal eine Beziehung mit einem Älteren eingeht. Wobei solche Beziehungen meist selten länger anhalten.

Du kannst hier wenig bzw. gar nichts tun. Du kannst deiner Freundin sagen, was du davon hältst, aber letztlich ist es allein ihre Entscheidung und Verantwortung, für wen sie schwärmt und in wen sie verliebt ist.
Versuche diese Seite deiner Freundin einfach als etwas zu akzeptieren, wo ihr unterschiedlicher Meinung seid. Denn unterschiedliche Meinungen darf es innerhalb einer guten Freundschaft ja auch geben, oder?
Du schreibst, dass du zur Zeit eifersüchtig auf deine Freundin bist, weil sie schon einen Freund hat, und weil du findest, dass sie viel hübscher ist als du. Ich kann dich gut verstehen. Wenn wir sehen, dass andere etwas haben, was wir selbst auch gerne hätten, dann kann das schon mal eifersüchtig machen. Wichtig ist, dass wir uns in so einer Situation von der Eifersucht nicht ganz „auffressen“ lassen. Es ist wichtig, dass wir wieder lernen, zu uns selbst zu stehen und uns auf das zu besinnen, was wir an uns gut finden und an uns mögen. Wenn wir selbst es sehen und anerkennen, dann werden auch die anderen es sehen und wahrnehmen.

Ich bin ganz sicher, dass du Dinge kannst, die deine Freundin nicht kann oder dass du Eigenschaften hast, die deine Freundin nicht hat. Denk mal nach und schreib dir alles auf, was du gut kannst, worauf du stolz bist, was du an dir magst und auf keinen Fall vermissen möchtest. Und wenn du wieder mal das Gefühl hast, neben deiner Freundin „die zweite Geige zu spielen“, dann denk fest an das, was du aufgeschrieben hast.

Und noch was: Geschmäcker sind verschieden. Das ist auch bei Jungs und in der Liebe so. Und es bedeutet, dass es Jungs gibt, denen deine Freundin nicht unbedingt gefällt. Genauso gut gibt es Jungs, denen du gefällst, glaube mir. Du bist ihnen einfach noch nicht begegnet, oder vielleicht hast du sie einfach übersehen, weil du dich zu sehr auf die Eifersucht und deine Freundin konzentriert hast.

Du könntest mal ein Experiment machen. Halte dich von deiner Freundin mal etwas fern und gehe deine eigenen Wege. So kannst du dich etwas freier fühlen und beobachten, was passiert. Oder du gehst mal mit Freundinnen aus, von denen du nicht das Gefühl hast, dass sie dir Konkurrenz machen können. So kannst du etwas lockerer sein und ich denke, dass es dann auch mit den Jungs leichter geht.
Deine Freundin hat in einigen Dingen vermutlich schon mehr Erfahrung als du, und möchte dir in einigen Lebenslagen vielleicht einfach nur helfen. Das ist verständlich. Aber eigentlich solltest du deine Erfahrungen selbst machen und auch eigene Entscheidungen treffen können, ohne von jemandem bevormundet zu werden. Sag ihr, dass du zwar dankbar bist für ihren Rat, aber dass du auch gerne für dich selber entscheiden möchtest, was das Richtige für dich ist. Versuche deine eigene Meinung zu haben und dabei zu bleiben. Wenn deine Freundin dir eine wirkliche Freundin ist, wird sie dich verstehen und dir in verzwickten Lagen trotzdem weiterhelfen.
Du schreibst von deiner besten Freundin, dass sie auf deinen Freund eifersüchtig ist und sich vernachlässigt fühlt. Das geschieht sehr oft, wenn eine einen Freund hat und die andere nicht. Da können schon Eifersuchtsgefühle aufkommen.

Wahrscheinlich habt ihr vorher viel Zeit miteinander verbracht, und nun verbringst du mehr Zeit mit deinem Freund und redest wahrscheinlich öfters von ihm. Das ist ganz normal und auch richtig. Nur wird sich deine Freundin auf diese neue Situation erst einstellen müssen. Lass ihr etwas Zeit! Zeig ihr, dass sie dir wichtig ist, ruf sie öfters an, lade sie zu dir ein. Sag ihr, dass dir deine Beziehung jetzt wichtig ist, dass sie aber genauso wichtig ist. Zeig ihr, dass du sie aus deinem Leben nicht ausschließen willst, indem du ihr von dir erzählst, auch von deinem Freund, aber besser nicht zu viel. Frag sie auch nach ihren Erlebnissen und zeig Interesse für sie. Versuche, ab und zu ausschließlich für sie Zeit zu haben und macht all die Dinge, die ihr vorher auch gemacht habt.
Eine Freundschaft kann sich verändern, sie kann zeitweise abkühlen oder auch definitiv in die Brüche gehen. Dafür kann es mehrere Gründe geben. Vielleicht hat deine Freundin neue Interessen, die sie z.B. mit diesem Mädchen aus deiner Klasse teilen kann. Es könnte aber auch sein, dass sich eure Freundschaft ganz einfach „aufgebraucht“ hat, zu Ende geht, wie eben auch Gefühle langsam abkühlen können.

Es gibt verschiedene Methoden, um rauszufinden, was jetzt genau mit ihr los ist. Als erstes könntest du dich fragen, ob du sie mit deinem Verhalten in irgend einer Weise verletzt oder verärgert hast. Wenn dir etwas einfällt, könntest du sie anrufen, mit ihr darüber reden und dich evtl. bei ihr entschuldigen. Falls dir nichts einfällt und dir die Freundschaft dennoch sehr wichtig ist, dann ruf sie trotzdem an und frag sie, was los ist. Du könntest sie auch einladen, mit dir auszugehen, etwas Neues auszuprobieren, was sie begeistert.

Natürlich darfst du auch mit solchen Angeboten nicht übertreiben, sonst könnte es ihr zu viel werden – ein richtiges Maß ist auch hier angesagt! Wenn sie mit anderen Mädchen ausgehen möchte, zeig dich nicht beleidigt oder eifersüchtig. Geh’ ebenfalls mit anderen Leuten aus und ruf sie manchmal an, um mit ihr über eure Erlebnisse zu plaudern und sie um Rat zu fragen.

Eine wahre Freundschaft geht nicht so einfach in die Brüche, nur weil man sich nicht jeden Tag sieht. Manchmal braucht es gerade eine kleine „Pause“, um die Freundschaft wieder aufzufrischen.