X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Pille vergessen – was tun?

Die Pille ist ein sehr sicheres Verhütungsmittel. Allerdings hängt die Sicherheit vor allem davon ab, dass die Tabletten regelmäßig eingenommen werden. Klingt eigentlich ganz simpel. Und doch gibt es Tage, da denkt man an alles, bloß nicht an die Pille.

Solltest du mal die Einnahme der Pille vergessen, dann ist das nicht gleich ein Grund zur Besorgnis, denn es kommt darauf an, wie lange und wann genau im Zyklus du die Tablette vergessen hast. Handlungsbedarf ist aber immer gegeben! Als erstes solltest du dich fragen: „Wie lange habe ich die Pille vergessen?“

Weniger als 12 Stunden

Wenn du innerhalb von 12 Stunden nach der gewohnten Einnahmezeit bemerkst, dass du die Pille vergessen hast, dann ist das kein Problem. Hol die Einnahme gleich nach. Der Empfängnisschutz ist weiterhin gegeben und du brauchst keine zusätzlichen Maßnahmen ergreifen. Die nächste Pille kannst du dann wieder zur gewohnten Zeit ein nehmen. Ein Beispiel: Wenn du die Pille immer um 7.00 Uhr morgens einnimmst, hast du bis 19 Uhr abends Zeit, sie nachzuholen. Die nächste Pille nimmst du dann wieder regulär am darauffolgenden Morgen um 7.00 Uhr.

Achtung: diese Handhabe gilt nur für die klassische Pille, also die Ein-, Zwei- oder Dreiphasen-Präparate, die eine Kombination von Östrogen und Gestagen enthalten. Sie gilt nicht für die sogenannte Minipille, die nur Gestagen enthält. Hier darf von der gewohnten Einnahmezeit nur ca. 2 Stunden abgewichen werden.

Mehr als 12 Stunden

Wenn du die Einnahme der (klassischen) Pille länger als 12 Stunden vergessen hast, die letzte
Pilleneinnahme also mehr als 36 Stunden zurückliegt, dann ist der Empfängnisschutz nicht mehr garantiert. Die Gefahr einer Schwangerschaft ist allerdings unterschiedlich, je nach dem in welcher Zyklusphase du die Pille vergessen hast. Am besten ist, wenn du deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt kontaktierst und mit ihr/ihm besprichst, wann genau du die Pille vergessen hast und dich beraten lässt, welche Schritte zu tun sind.

Generell gibt es diese Empfehlungen, sie ersetzen aber nicht das Gespräch mit einer Ärztin/einem Arzt.

Fehler in der 1. Einnahmewoche

Bei einem Fehler in der 1. Einnahmewoche wird die vergessene Pille nachgeholt, sobald man sich daran erinnert, auch wenn das heißt, zwei Pillen gleichzeitig einzunehmen. Man setzt die Einnahme dann wie gewohnt fort, allerdings sollte für den Rest des Zyklus zusätzlich verhütet werden, z.B. mit einem Kondom. Wichtig bei einem Fehler in der 1. Woche ist auch das Berücksichtigen eines evtl. vorher stattgefundenen Geschlechtsverkehrs. Da nämlich während der Pillenpause der Schleimpfropf am Gebärmutterhals für Spermien durchlässig war, können Spermien eingedrungen sein. Sie sind im Körper der Frau bis zu 5 Tage überlebensfähig und können auf einen Eisprung warten. Unter Umständen kann also die Anwendung einer „Pille danach" sinnvoll bzw. notwendig sein.

Fehler in der 2. Einnahmewoche

Wird die Pille in der 2. Einnahmewoche vergessen, ist es wichtig, die vergessene Pille schnellstmöglich nachzuholen. Danach wird die Einnahme wie gewohnt fortgesetzt. In den folgenden 7 Tagen sollten zusätzliche Verhütungsmittel angewendet werden, z.B. mit einem Kondom. Sobald die Pille sieben aufeinanderfolgende Tage eingenommen wurde, besteht wieder Schutz vor einer Schwangerschaft.

Fehler in der 3. Einnahmewoche

Bei einem Fehler in der 3. Einnahmewoche ist empfehlenswert, die Packung zu Ende zu nehmen und dann gleich eine neue Packung zu beginnen. Es kann sein, dass die Regel ausbleibt oder es zu Zwischenblutungen kommt. Der Schutz vor einer Schwangerschaft ist gegeben, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die Pille in den 7 vorherigen Tagen richtig eingenommen wurde. Eine weitere Möglichkeit ist, sofort mit der alten Packung aufzuhören und nach einer 7-tägigen Pause mit einer neuen Packung zu beginnen. Auch hier bleibt der Schutz gewährleistet, wieder unter der Voraussetzung, dass die Pille in den 7 vorherigen Tagen korrekt eingenommen wurde.

Wichtig zu beachten ist, dass diese Empfehlungen sich auf ein einmaliges Vergessen der Pille beziehen. Wird die Pille mehrmals während des Zyklus vergessen, dann ist die Gefahr einer eventuellen Schwangerschaft sehr groß. In diesem Fall sollten unbedingt zusätzliche Verhütungsmittel verwendet werden!